Archive for 2009/11


Geburtstagsgedicht von Theodor Storm

Spruch des Alters Vergessen und Vergessenwerden! - Wer lange lebt auf Erden, Der hat wohl diese beiden Zu lernen und zu leiden. 2 Dein jung Genoß in Pflichten Nach dir den Schritt tät richten. Da kam ein andrer junger Schritt, Nahm deinen jung Genossen mit. Sie wandern nach dem Glücke, Sie ...

Gedicht für eine Geburtstagsfeier

Des Menschen Alter Ein Kind vergisst sich selbst; ein Knabe kennt sich nicht; Ein Jüngling acht sich schlecht; ein Mann hat immer Pflicht; Ein Alter nimmt Verdruss; ein Greis wird wieder Kind: Was meinstu, was doch dies für Herrlichkeiten sind! Friedrich Logau